. .

57 Schülerinnen und Schüler der IGS auf „England-Trip“

Donald Trump hat nicht gestört

Seit nun mehr sechs Jahren bietet die IGS Schönenberg-Kübelberg/Waldmohr Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 8 eine Reise nach England an. Anfang Juni war es wieder so weit, 56 Schülerinnen und Schüler machten sich mit den Tutorinnen Jana Schneider und Elisabeth Seibert-Morsch sowie Tutor Kristof Hopp auf die lange Busreise ins französische Callais zur Fährüberfahrt nach Dover. 

Per Bus ging die Reise weiter ins Seebad Brighton, wo die Gastfamilien schon warteten und die Schüler sehr herzlich in Empfang nahmen. Beste Gelegenheit für die IGS-Schüler die eigenen englischen Sprachkenntnisse anzuwenden. Eine aufregende Woche stand den Jugendlichen bevor. Den Auftakt machte eine interessante Stadttour durch das größte und bekannteste Seebad im Vereinigten Königreich. Auch das Royal Pavillion und der Besuch des ältesten Aquariums der Welt, das "Sea Life", kamen bei den Jugendlichen gut an. Ein besonderes Highlight war die Erkundung Londons zu Fuß und die Fahrt mit der Underground-Bahn durch die britische Metropole. Der Besuch von US-Präsident Donald Trump in London blieb den Jugendlichen nicht verborgen. Der geplante Besuch von Portsmouth musste wegen der Feierlichkeiten des 75. D-Day und den enormen Sicherheitsmaßnahmen vor Ort aber ausfallen. Stattdessen ging es nach Winchester. Eine Stadtralley und der Besuch der Winchester Cathedral beeindruckte die Gruppe sehr. Großes Erstaunen gab es auf der Rückfahrt zu den Gastfamilien nach Brighton, als die Gruppe am Abend dem Konvoi von Premierministerin Theresa May begegnete. Den letzten Tag verbrachte die Gruppe nochmal in London. Von der O2-Arena aus ging die Tour mit der U-Bahn in die City. Das British Museum stand ebenso auf dem Plan wie viele Sehenswürdigkeiten wie der Buckingham Palace. Höhepunkt war die Fahrt mit dem Riesenrad "London Eye" an der Themse.

Am späten Abend trat die Gruppe die Heimreise an. Erschöpft, aber voller Eindrücke und vielen Geschichten kamen die Schülerinnen und Schüler wieder in Schönenberg an.              

TERMINE

 

AKTUELLES