. .

Nachwuchsvolleyballer beim Landesfinale

Im Volleyball- Landesfinale (WK IV) von „Jugend trainiert für Olympia“ hinterließen unsere Nachwuchshoffnungen einen sehr starken Eindruck und erreichten einen respektablen dritten Platz.
Beim Turnier am 31. März in Münstermaifeld musste das Team um Kapitän Arbnor Qoroviqi zunächst gegen das Gymnasium Höhr-Grenzhausen antreten. Nach dem 20:25 im 1. Satz, wurde der 2. Satz nach der Abwehr von mehreren Matchbällen in einem wahren Krimi mit 29:27 gewonnen. Im entscheidenden 3. Satz versagten unseren Jungs leider ein bißchen die Nerven und so verlor man trotz einer 7:2- Führung noch mit 15:9. Im zweiten Spiel wehrte sich die Mannschaft gegen den späteren Turniersieger vom Schulzentrum Herxheim so gut es ging, musste jedoch die Überlegenheit der Südpfälzer in beiden Sätzen anerkennen.
Der Gewinn der Regionalmeisterschaft des Bezirks Trier und damit die Teilnahme am Landesfinale sind für unsere Spieler, die erst seit diesem Schuljahr in der AG Volleyball spielen, ein riesen Erfolg und lassen auf weitere Triumphe in den nächsten Jahren hoffen.
Zum drittbesten Volleyball- Schulteam (WK IV) in Rheinland-Pfalz gehören: Arbnor Qoroviqi, Jullien Backes, Nico Marchetti, Leonard Benecke, Valentin Hoffmann und Jan Nußbaum. Coach: Herr Kreuscher.

TERMINE

 

AKTUELLES