. .

Exkursion an die Sportmedizin der Universität des Saarlandes

Sport Leistungskurse 12 und 13 unterwegs

Am Freitag, 28.09.2018 machten die beiden Sport Leistungskurse der Stufen 12 und 13 eine Exkursion zur Sportmedizin der Universität des Saarlandes.

Ein Schüler führte dort einen Laktatstufentest und eine Spiroergometrie am Laufband durch, wodurch seine Ausdauerleistungsfähigkeit getestet wurde. Der Laktattest ist mit einem kurzen „Piksen“ ins Ohrläppchen verbunden. Auf diese Weise kann der Laktatgehalt des Blutes und somit der Leistungsstand des Sportlers bei stetig steigenden Laufgeschwindigkeiten ermittelt werden. Mit der Spiroergometrie können die Atemgase während der Belastung gemessen werden. Allerdings muss der Sportler hierbei eine Maske tragen, die alle relevanten Parameter misst. Da wir die Thematik „Trainingslehre“ bereits in der Theorie behandelt haben, war es für die Schüler sehr lehrreich diese Themen in der Praxis zu erleben. Für unseren Sportler war die Testung von besonderer Bedeutung, denn als Triathlet wird er die Informationen für die Gestaltung seines Trainings sehr gut gebrauchen können.

Danach schauten wir uns die Sportstätten der Sportschule an, wo wir die Kunststücke eines Leistungsturners in der Gerätturnhalle und sportmotorische Tests einer Kaderfußballmannschaft in der Leichtathletik-Halle beobachten konnten.

Anschließend machten wir eine Erkundungstour über den großen Campus, um eine kleine Übersicht der Universität in Saarbrücken zu bekommen. Nach vielen gewonnen neuen Eindrücken und dem Mittagessen in der Mensa konnten die Herbstferien dann beginnen!

TERMINE

 

AKTUELLES